Arbeitswelt

Im Bestreben, die Gewinne zu maximieren, sparen die Unternehmen zuerst bei den Personalkosten. Möglichst flexible Arbeitszeiten und möglichst knapp gehaltene Personalstände führen zu hohen Belastungen auf dem Arbeitsplatz. Stress und Überlastung bis hin zum Burn out stehen in der modernen Welt an der Tagesordnung. Rücken wir die Dinge zurecht!

 

  • 300 Millionen geleisteter Überstunden, davon ein Viertel unbezahlt, sind zu viel. Es braucht geeignete Instrumente, um die Überstunden einzudämmen.
  • Eine 6. Urlaubswoche für alle ArbeitnehmerInnen, die bereits 25 Jahre berufstätig sind, muss endlich eingeführt werden.
  • Betriebliche Gesundheitsförderung muss verpflichtend sein.
  • Verbindliche Grenzwerte für die zumutbare physische Belastung (insbesondere für Heben und Tragen) sind notwendig.
  • Zusätzlich zu ArbeitsmedizinerInnen und Sicherheitsfachkräften müssen ArbeitspsychologInnen eingesetzt werden.