Termine
Ausstellung Georg Dinstl
24.10.2018
Aktuelles
Bei den Heizölkosten sparen
06.11.2018

Soziales als Berufung

Das besondere Interesse für soziale Fragen, insbesondere für sozialversicherungsrechtliche Belange, kennzeichnet die Berufskarriere von Josef Pesserl.

 

Ein buntes Potpourri an unterschiedlichsten Jobs hat der 1957 in Unterpremstätten geborene Pesserl kennengerlent, ehe er 1989 als Sekretär der Gewerkschaft Textil-Bekleidung-Leder in Gewerkschaftsdienste trat: Der gelernte Kfz-Mechaniker war unter anderem Lkw-Fahrer, Straßenbahnschaffner und –fahrer, Autobuslenker und Schichtarbeiter. Erste betriebsrätliche Erfahrungen sammelte er bei der Großwäscherei Mewa-Habsburg.

 

1996 wechselte Pesserl von der Textil- in die Metallergewerkschaft, wurde aber 2000 gewissermaßen von seiner Vergangenheit „eingeholt“, als die beiden Gewerkschaften fusionierten. 2004 zum Landessekretär avanciert, fielen die nächsten Fusion mit der Gewerkschaft Agrar-Nahrung-Genuss sowie die Neugründung mit den Chemiearbeitern zur PRO-GE in seinen Verantwortungsbereich.

 

Parallel zu seiner Gewerkschaftskarriere engagierte sich Pesserl schon früh im Bereich der Sozialversicherung. Bereits 1989 kam er in die Hauptversammlung der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse, zu deren Obmann er 2003 gewählt wurde. Zwischenzeitlich war er auch im Leistungsausschuss der AUVA-Landesstelle tätig.

Seit 2013 ist Josef Pesserl Präsident der AK Steiermark.